Blue Mountains

Der Besuch der Bluemountains war bis jetzt einer meiner Highlights, nicht unbedingt wegen den Bergen, sondern wegen den Leuten, welche wir getroffen haben.

Wir sind kurz vor Sonnenuntergang auf dem gratis Campingplatz angekommen, haben unser Camp aufgebaut und haben uns dann zu unseren Nachbarn spontan ans Zelt gesetzt.

Die beiden waren fürs Klettern in den Bergen, so kam es auch, dass wir am nächsten Tag spontan mit klettern gegangen sind.

Am Abend gab es dann Lamm, welches wir direkt im Feuer zubereitet haben (Schmortopf!??).

So sind wir dann eine Nacht länger geblieben, aber genau diese Spontanität zeichnet meiner Meinung nach das Backpacking aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.